• Nr. 08/15 Grundstein Dr.Weyrauch 2500g

08/15 Grundstein!

Das Geheimnis guter Fütterung ist Qualität

Immer mehr Pferdebesitzern fällt auf, dass im täglichen Futter ihres Pferdes Aroma-, Süß- oder Konservierungsstoffe zugesetzt sind. Gerade Konservierungsmittel müssen bei Einhaltung bestimmter Mengen nicht zwingend in der Deklaration angegeben sein. Nicht wenige Pferde reagieren darauf mit Leberproblemen, Mauke, Kotwasser oder Durchfall. Auch Ekzeme, Verspannungen und Allergien können eine Folge bestimmter Unverträglichkeiten sein.


Aus diesem Grund steigen immer mehr Pferdebesitzer auf wirklich naturbelassene oder natürliche Kraftfutter um. Als eines der besten Kraftfutter für Pferde kann der Hafer betrachtet werden. Leider ist - oft temperamentsbedingt - eine reine Haferfütterung nicht möglich. Auf der anderen Seite sind nicht immer reine Heu-Trockenprodukten ausreichend für die Energieversorgung gerade älterer oder stärker geforderter Reitpferde.


Dies führte dazu, einen Pellet zu entwickeln, der an Reinheit fast nicht mehr zu übertreffen ist und gut mit Hafer kombiniert werden kann: Nr. 08/15 Grundstein. Der 08/15 Grundstein kann bei sehr temperamentvollen Pferden als Haferersatz gefüttert oder auch damit kombiniert werden. Damit ist eine naturbelassene Kraftfutterversorgung ohne Zusätze gewährleistet.


Der 08/15 Grundstein wird im Allgemeinen im Handel verkauft. Bei uns gibt es nur die Geschmacksprobe 1500g und die Kleinabpackung 5000g. Wenn Sie ein 25 kg Gebinde erhalten möchten, wenden Sie sich bitte an einen unserer vielen Partnerhändler.


Eine einfache Basis: ohne Konservierungsmittel, Süß- oder Aromastoffe, weder mineralisiert noch vitaminisiert

Die Basis dieses sehr rohfaserhaltigen Pellets ist strukturiertes, getrocknetes Gras, versehen mit sanft dosierten Getreide- und Ölfruchtanteilen. Der stärkearme Nr. 08/15 Grundstein zeichnet sich durch seine extrem leichte Verdaulichkeit aus. Er schafft ein ausgewogenes und basisches Klima für die im Dickdarm lebenden Mikroorganismen. Im Gegensatz zu üblichen Pellets enthält der Nr. 08/15 Grundstein 70% strukturierte Gras-Fasern statt Grünmehl. Der Anteil der im Dickdarm zu verdauenden Anteile des Pellets liegen damit bei garantiert über 75% und kann so unbeschwert gefüttert werden. Er ist komplett frei von sogenannten "Nebenprodukten/Nebenerzeugnissen" wie Nachmehlen, Kleien, Extraktionsschroten oder Ölkuchen sowie jeglichen Zusatz- und Aromastoffen, Binde- oder Konservierungsmitteln.


Die perfekte Basis für dr.WEYRAUCH - Produkte

Allerdings erfordert er eine zusätzliche Mineralisierung und eventuell Vitaminisierung durch dr.WEYRAUCH – Komponenten. Durch den moderaten Getreideanteil, der den Pellet auch ohne Melasse schmackhaft macht, wird das Pferd mit im Dünndarm aufschließbaren kleinen Stärkemengen versorgt und kann daraus Leistung für Arbeit und Konzentration gewinnen. Leinsamen rundet die Rezeptur ab. 


Fütterungsempfehlungen:

Sportpferde in der Hochleistung

Bei Sport- und Hochleistungspferden wird Nr. 08/15 Grundstein mit Hafer und Nr. 19 Mordskerl kombiniert und kann aufgrund des hohen Faseranteils bedenkenlos in größten Mengen gefüttert werden (bis ca. 3 kg pro Mahlzeit). Damit erhalten die Pferde ungewöhnlich viel Kraft und Stärke, ohne im Kopf "blöd" zu werden. Das Temperament kann durch den Hafer variiert werden.


Leichtfuttrige und stoffwechselproblematische Pferde

Leichtfuttrige und stoffwechselproblematische Pferde erhalten eine kleine Menge Nr. 08/15 Grundstein, ergänzt durch dr.WEYRAUCH Kräuterspezialitäten. Durch den hohen Rohfaser- und geringen Stärkeanteil, sowie einen naturbedingt niedrigen Anteil an Einfach- oder Zweifachzucker wird der Blutzuckerspiegel wenn, dann nur unwesentlich erhöht. Die Belastung der Bauchspeicheldrüse ist äußerst gering.




Schwerfuttrige Pferde und Senioren

Schwerfuttrige oder magensensible Pferde können auch mit großen Mengen Nr. 08/15 Grundstein extrem verdauungsschonend aufgefüttert werden. Dabei können durch den hohen Rohfasergehalt durchaus 3 Kilo pro Mahlzeit komplikationslos verfüttert werden.


Dies stellt sich auch als großer Vorteil heraus bei Pferden, die nur einmal täglich eine Kraftfutterration bekommen können. Durch die Einbindung des Getreides in reichlich Rohfaser kommt es zu einer leichteren Magenentleerung. Die Gefahr von Fehlgärungen (für die unter anderem Stärke und Zucker notwendig sind) ist auch bei stärkerer Fütterung gering.

Nr. 08/15 Grundstein kann für ältere Pferde, die massive Zahnprobleme haben auch aufgeweicht werden, meist ist das aber nicht notwendig.


Pferde, die zu Kotwasser, Mauke oder Leberproblemen neigen

erfordern eine diätetische Fütterung. Hier sollte neben der Raufutterfütterung durch hochwertiges Heu und Stroh auch die Kraftfutterfütterung streng überdacht werden. Viele Pferde reagieren auf synthetische Zusätze, Konservierungsmittel oder ätherische Öle mit Durchfall oder Kotwasser. Sie gelten oft als "leberschwach" und neigen zu Allergien. Meist sind sich die Besitzer darüber im Unklaren. Durch die Reinheit des Nr. 08/15 Grundstein besteht die Möglichkeit, die Futterration garantiert frei von belastenden Stoffen zu halten. Das haben bereits einige Tests erfreulicherweise ergeben. Dabei kann der Grundstein verglichen werden mit der klassischen Reis-Diät, die wir auch in der menschlichen Ernährung kennen.


Nr. 08/15 Grundstein wird dann mit Nr. 4 Goldwert, Nr. 5 Frühlingserwachen bzw. Nr. 12 Otto ergänzt, um wieder Ruhe in das Darmsystem zu bringen.


Schlechte Heuernten

Zu wenig oder kontaminiertes Heu sind immer wieder ein großes Problem in der Pferdefütterung. Hier kann man mit 08/15 Grundstein die Heuration bei gerittenen Großpferden indirekt sehr gut aufwerten. Dabei ersetzen 7 kg dieses Pellets umgerechnet: 5 kg Heu und 2 kg Getreide. Dazu Stroh als Einstreu und zur Aufwertung der Faserzufuhr. Im schlimmsten Fall kann der Nr. 08/15 Grundstein als Alleinfutter eingesetzt werden!


Wo kann ich Nr. 08/15 Grundstein 25 kg (deutlichts günstiger als hier im Shop beziehen)?

Sie können den Nr.08/15 Grundstein 25 kg (ca. 29,- €) derzeit über die Firmen AGROBS und allen Händlern, die AGROBS-Produkte vertreiben.


Bedarfsgerecht füttern

08/15 Grundstein sollte durch die Gabe von Mineralfutter oder dr.WEYRAUCH-Kräuterspezialitäten individuell ergänzt werden.

Das Geheimnis guter Fütterung ist Qualität

Immer mehr Pferdebesitzern fällt auf, dass im täglichen Futter ihres Pferdes Aroma-, Süß- oder Konservierungsstoffe zugesetzt sind. Gerade Konservierungsmittel müssen bei Einhaltung bestimmter Mengen nicht zwingend in der Deklaration angegeben sein. Nicht wenige Pferde reagieren darauf mit Leberproblemen, Mauke, Kotwasser oder Durchfall. Auch Ekzeme, Verspannungen und Allergien können eine Folge bestimmter Unverträglichkeiten sein.

Aus diesem Grund steigen immer mehr Pferdebesitzer auf wirklich naturbelassene oder natürliche Kraftfutter um. Als eines der besten Kraftfutter für Pferde kann der Hafer betrachtet werden. Leider ist - oft temperamentsbedingt - eine reine Haferfütterung nicht möglich. Auf der anderen Seite sind nicht immer reine Heu-Trockenprodukten ausreichend für die Energieversorgung gerade älterer oder stärker geforderter Reitpferde.

Dies führte dazu, einen Pellet zu entwickeln, der an Reinheit fast nicht mehr zu übertreffen ist und gut mit Hafer kombiniert werden kann: Nr. 08/15 Grundstein. Der 08/15 Grundstein kann bei sehr temperamentvollen Pferden als Haferersatz gefüttert oder auch damit kombiniert werden. Damit ist eine naturbelassene Kraftfutterversorgung ohne Zusätze gewährleistet.

Der 08/15 Grundstein wird im Allgemeinen im Handel verkauft. Bei uns gibt es nur die Geschmacksprobe 1500g und die Kleinabpackung 5000g. Wenn Sie ein 25 kg Gebinde erhalten möchten, wenden Sie sich bitte an einen unserer vielen Partnerhändler.

Eine einfache Basis: ohne Konservierungsmittel, Süß- oder Aromastoffe, weder mineralisiert noch vitaminisiert

Die Basis dieses sehr rohfaserhaltigen Pellets ist strukturiertes, getrocknetes Gras, versehen mit sanft dosierten Getreide- und Ölfruchtanteilen. Der stärkearme Nr. 08/15 Grundstein zeichnet sich durch seine extrem leichte Verdaulichkeit aus. Er schafft ein ausgewogenes und basisches Klima für die im Dickdarm lebenden Mikroorganismen. Im Gegensatz zu üblichen Pellets enthält der Nr. 08/15 Grundstein 70% strukturierte Gras-Fasern statt Grünmehl. Der Anteil der im Dickdarm zu verdauenden Anteile des Pellets liegen damit bei garantiert über 75% und kann so unbeschwert gefüttert werden. Er ist komplett frei von sogenannten "Nebenprodukten/Nebenerzeugnissen" wie Nachmehlen, Kleien, Extraktionsschroten oder Ölkuchen sowie jeglichen Zusatz- und Aromastoffen, Binde- oder Konservierungsmitteln.

Die perfekte Basis für dr.WEYRAUCH - Produkte

Allerdings erfordert er eine zusätzliche Mineralisierung und eventuell Vitaminisierung durch dr.WEYRAUCH – Komponenten. Durch den moderaten Getreideanteil, der den Pellet auch ohne Melasse schmackhaft macht, wird das Pferd mit im Dünndarm aufschließbaren kleinen Stärkemengen versorgt und kann daraus Leistung für Arbeit und Konzentration gewinnen. Leinsamen rundet die Rezeptur ab. 

Fütterungsempfehlungen:

Sportpferde in der Hochleistung

Bei Sport- und Hochleistungspferden wird Nr. 08/15 Grundstein mit Hafer und Nr. 19 Mordskerl kombiniert und kann aufgrund des hohen Faseranteils bedenkenlos in größten Mengen gefüttert werden (bis ca. 3 kg pro Mahlzeit). Damit erhalten die Pferde ungewöhnlich viel Kraft und Stärke, ohne im Kopf "blöd" zu werden. Das Temperament kann durch den Hafer variiert werden.

Leichtfuttrige und stoffwechselproblematische Pferde

Leichtfuttrige und stoffwechselproblematische Pferde erhalten eine kleine Menge Nr. 08/15 Grundstein, ergänzt durch dr.WEYRAUCH Kräuterspezialitäten. Durch den hohen Rohfaser- und geringen Stärkeanteil, sowie einen naturbedingt niedrigen Anteil an Einfach- oder Zweifachzucker wird der Blutzuckerspiegel wenn, dann nur unwesentlich erhöht. Die Belastung der Bauchspeicheldrüse ist äußerst gering.

Schwerfuttrige Pferde und Senioren

Schwerfuttrige oder magensensible Pferde können auch mit großen Mengen Nr. 08/15 Grundstein extrem verdauungsschonend aufgefüttert werden. Dabei können durch den hohen Rohfasergehalt durchaus 3 Kilo pro Mahlzeit komplikationslos verfüttert werden.

Dies stellt sich auch als großer Vorteil heraus bei Pferden, die nur einmal täglich eine Kraftfutterration bekommen können. Durch die Einbindung des Getreides in reichlich Rohfaser kommt es zu einer leichteren Magenentleerung. Die Gefahr von Fehlgärungen (für die unter anderem Stärke und Zucker notwendig sind) ist auch bei stärkerer Fütterung gering.

Nr. 08/15 Grundstein kann für ältere Pferde, die massive Zahnprobleme haben auch aufgeweicht werden, meist ist das aber nicht notwendig.


Pferde, die zu Kotwasser, Mauke oder Leberproblemen neigen

erfordern eine diätetische Fütterung. Hier sollte neben der Raufutterfütterung durch hochwertiges Heu und Stroh auch die Kraftfutterfütterung streng überdacht werden. Viele Pferde reagieren auf synthetische Zusätze, Konservierungsmittel oder ätherische Öle mit Durchfall oder Kotwasser. Sie gelten oft als "leberschwach" und neigen zu Allergien. Meist sind sich die Besitzer darüber im Unklaren. Durch die Reinheit des Nr. 08/15 Grundstein besteht die Möglichkeit, die Futterration garantiert frei von belastenden Stoffen zu halten. Das haben bereits einige Tests erfreulicherweise ergeben. Dabei kann der Grundstein verglichen werden mit der klassischen Reis-Diät, die wir auch in der menschlichen Ernährung kennen.

Nr. 08/15 Grundstein wird dann mit Nr. 4 Goldwert, Nr. 5 Frühlingserwachen bzw. Nr. 12 Otto ergänzt, um wieder Ruhe in das Darmsystem zu bringen

Schlechte Heuernten

Zu wenig oder kontaminiertes Heu sind immer wieder ein großes Problem in der Pferdefütterung. Hier kann man mit 08/15 Grundstein die Heuration bei gerittenen Großpferden indirekt sehr gut aufwerten. Dabei ersetzen 7 kg dieses Pellets umgerechnet: 5 kg Heu und 2 kg Getreide. Dazu Stroh als Einstreu und zur Aufwertung der Faserzufuhr. Im schlimmsten Fall kann der Nr. 08/15 Grundstein als Alleinfutter eingesetzt werden!


Bedarfsgerecht füttern

08/15 Grundstein sollte durch die Gabe von Mineralfutter oder dr.WEYRAUCH-Kräuterspezialitäten individuell ergänzt werden.



Gewicht: 1,20kg

Spezifikation
Inhaltsstoffe getrocknetes Gras 70%, Gerste 15%, Mais 10%, Leinsamen 5 % Rohfaser 16,0 % verd. Rohprotein 7,3 % Rohfett 3,4 % Rohasche 7,7 % Calcium 0,5 % Phosphor 0,27 % Natrium 0,4 % Stärke 18,0 %
Anwendung / Dosierung Fütterungsmenge 0,5 bis 7kg pro Pferd pro Tag und Bedarf

+ Bewertung

Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!
    Weniger Gut           Gut

Nr. 08/15 Grundstein Dr.Weyrauch 2500g

  • Artikelnr. Pferd-0815.1
  • Verfügbarkeit Lagernd
  • Gewicht: 1,20kg
  • 9,00€

  • Netto 8,41€

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 3-6 Werktage


Schnellsuche Dr.Weyrauch, Leberproblemen, Leber, Blutblid Mauke, Kotwasser. Durchfall, Ekzeme, Verspannungen, Allergien